Wie kann ich mitmachen?

Willkommen im Ostmannturmviertel in Bielefeld, in dem sich Menschen aus über 80 Nationen für ein lebenswertes Quartier engagieren. Wann sind auch Sie dabei?

Baustellenkino 660

Baustellenkino am 2. Juni im Kulturcafé Esperanto

Das Kulturcafe Esperanto eröffnet seine Spendenkampagne und lädt zum Baustellenkino mit anschließender Diskussion zum Thema Flucht und Migration ein. Am 02.06.2017 kommen die Initiatoren von „Projekt Brieftaube“ ins Umweltzentrum, um die Geschichten der Familien zu erzählen und ihnen so eine Stimme zu geben. Kommt vorbei und werdet selbst aktiv!“ Selbstverständlich bieten wir euch gegen eine kleine Spende Getränke und Speisen […]

Weiterlesen →  
Storytelling

Geschichten erzählen mit dem iPad: Die Ergebnisse

Kinder zwischen 10 -14 Jahren präsentierten ihre selbsterfundenen Geschichten auf den iPads. Sie gestalteten Comics und drehten Stop-Motion-Videos im Rahmen eines 4-tägigen Workshops „Erzähl was mit dem iPad!“ in den Osterferien in der Stadtbibliothek Bielefeld.

Weiterlesen →  
IMG 3386 3

Café ohne Worte

Anlässlich des Aktionstages „Wir gestalten unsere Stadt“ hat der Verkehrsclub Deutschland (VCD) zusammen mit dem Hörgeschädigtenzentrum Bielefeld am Freitag, dem 5. Mai 2017 ein Straßencafé vor dem Umweltzentrum an der August-Bebel-Straße aufgebaut.

Weiterlesen →  
Wir

Björn Behr – Streetworker am Kesselbrink

Die Neue Westfälische Zeitung berichtete: Erster „Streetworker“ am Brennpunkt Kesselbrink berichtet: AWO-Sozialarbeiter Björn Behr (34) über Flüchtlinge, Razzien – und Hilfe durch Sport (…) Kesselbrink und Tüte – zwei Orte, die jüngst immer wieder Negativschlagzeilen gemacht haben. Dort treffen sich Junkies, Kriminelle, lauter Abgehängte, dort ist es latent gefährlich, heißt es überspitzt. Die Politik redet sich im Rat mittlerweile die […]

Weiterlesen →  
Art

Hausfassaden für Kampagne gesucht

Das Welthaus sucht für ein Wandmalprojekt geeignete Hausfassaden in Bielefeld. In den kommenden zwei Jahren sollen Künstler aus anderen Ländern gemeinsam mit Künstlern aus der Region große öffentliche Werke gestalten. Hausbesitzer, die ihre Fassade langfristig mit professioneller Kunst gestalten lassen möchten, sollten sich beim Welthaus melden: August-Bebel-Straße 62, E-Mail: keith.hamaimbo@welthaus.de

Weiterlesen →  
Seite 1 von 1112345»10...Last »