Stadtteillogo

Stadtteillogo und Stadtteilmotto für das Ostmannturmviertel

Zwischen Sommer 2010 und Herbst 2011 entwickelten verschiedene Personen unter Moderation der Quartiersbetreuung ein Stadtteillogo und ein Stadtteilmotto für das Ostmannturmivertel.

Stadtteillogo

Seit Februar 2011 hat das Ostmannturmviertel neben dem Ostmannturm ein weiteres Erkennungszeichen: Das Stadtteillogo. Es ist ein hellgrüner „Stempel“, in dessen Zentrum der Ostmannturm steht. Das Logo stammt von der Grafik- und Kommunikationsdesignerin Katharina Czaja. Es erhielt die meisten Stimmen der 300 Personen, die sich an einer Bürgerabstimmung im Ostmannturmviertel im Januar 2011 beteiligten.

„Ich möchte mit meinem Logo einen direkten Bezug zum vielseitigen Leben im Viertel schaffen“, erklärt Katharina Czaja. Den Zackenkranz rund um den Turm können Betrachter wahlweise als Ausdruck der Vielfalt sozialer Einrichtungen und Bildungseinrichtungen oder der Multikulturalität des Viertels sehen.

Initiiert wurde die Logoentwicklung von der Quartiersbetreuung im Ostmannturmviertel, um zur positiven Entwicklung des Images für das Viertel beizutragen. Möglich wurde dies durch ein Seminar an der Fachhochschule Bielefeld unter der Leitung von Peter Zickermann, das sich im Sommersemester 2010 mit dem Thema „Wort-Bild-Marke Ostmannviertel“ befasst hatte. Sieben Studierende reichten Entwürfe ein, von denen drei im Januar 2011 in der Bevölkerung zur Abstimmung gestellt wurden.

Als Dankeschön für alle Abstimmungsteilnehmer stifteten die Firma Ostmann Gewürze, ISHARA und die Volkshochschule Preise im Gesamtwert von 630 Euro.

Im Quartiersbüro Ostmannturmviertel ist das Logo kostenlos als Aufkleber erhältlich. Bewohner, Geschäftsleute, soziale Einrichtungen und Bildungseinrichtungen können es in digitaler Form zur kostenlosen Nutzung anfordern.

Stadtteillmotto

„Ostmannturmviertel: grün – weltoffen – mittendrin“

Im Frühjahr 2011 rief die Quartiersbetreuung einen Mottowettbewerb ausgerufen, an dem sich 40 Personen beteiligten. In den Mottovorschlägen wurde deutlich, was sie am Ostmannturmviertel besonders schätzen: Vielfalt, Multikulturalität, nachbarschaftliches Zusammenwohnen im Viertel, Innenstadtnähe bei gleichzeitig hohem Grünanteil und „Würze“ als Metapher für die Lokalgeschichte.

Aus den eingereichten Vorschlägen wählte die Quartiersbetreuung drei Mottos aus und stellte sie erneut zur Abstimmung. Nach der Stimmenauszählung steht nun das Stadtteilmotto fest: grün – weltoffen – mittendrin. Ilse Weddige, die auch im Arbeitskreis Bürger mitwirkt, hat es kreiert. Ihr Motto wird künftig gemeinsam mit dem bereits vorhanden Stadtteillogo verwendet. Herzlichen Glückwunsch!

Die Quartiersbetreuung bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern am Mottowettbewerb und bei den Sponsoren: der Volkshochschule, der Firma Ostmann Gewürze und ISHARA.