Verfügungsfonds

Planen Sie Ihr Projekt im Quartier mit Mitteln des Verfügungsfonds.

Mit dem Verfügungsfonds werden Aktionen gefördert, die das Zusammenleben und den Austausch verschiedener Kulturen im Ostmannturmviertel stärken. Bewohnerinnen und Bewohner, Gewerbetreibende, Vereine und Institutionen können soziale, kulturelle, ökologische oder sportliche Projekte im Ostmannturmviertel veranstalten. Dies können zum Beispiel Workshops, Mitmachaktionen, Wettbewerbe oder Kulturfeste sein. Zur Finanzierung stehen Fördergelder bereit.

Wenn Anträge für Projekte vorliegen, werden diese geprüft und einem Beirat vorgelegt. Dieser setzt sich aus Vertretern und Vertreterinnen des Runden Tisches Ostmannturmviertel, des Nachbarschaftsrats sowie der Bezirksvertretung Mitte zusammen. Der Beirat entscheidet darüber, welche Projekte mit Fondsmitteln gefördert werden. Die ersten Projekte konnten inzwischen bereits bewilligt und umgesetzt werden – den Beginn hat eine Luftballonaktion gemacht!

VerfuegungsfondsBeispiele für erfolgreich umgesetzte Projekte finden sich auch in Sennestadt und Sieker: So wurden in Sennestadt mit Mitteln des Verfügungsfonds u.a. ein Sprachkurs deutsch-türkisch/türkisch-deutsch, der Kunstmarkt „Montmartre Sennestadt“, eine Olympiade sowie die Aktion „Blühende Pflanzen“ gefördert. In Sieker werden ein Senioren-Netzwerk und ein interkultureller Chor eingerichtet.

 Wichtig: Um eine Förderung aus Mitteln des Verfügungsfonds zu erhalten, muss ein Antrag gestellt werden. Mit den Projekten bzw. Arbeiten darf erst nach der schriftlichen Bewilligung begonnen werden.

Alle Informationen und die Antragsunterlagen finden Sie auf den Internetseiten der Stadt Bielefeld: http://www.bielefeld.de/de/pbw/mup/nin/vos/

Haben Sie Ideen für soziale, kulturelle, ökologische oder sportliche Projekte im Ostmannturmviertel? Dann stellen Sie uns Ihre Idee vor!

Kontakt:

Andreas Kämper (Sozialdezernat), Tel. 51-6847
Uta Jülich (Bauamt), Tel. 51-3722
und im Quartiersbüro